Kugel Architekten, Stuttgart
Lindenspürstrasse 22 · D-70176 Stuttgart
Fon +49 (0)711-615 29 00 · Fax +49 (0)711-12 00 176
E-mail: nikolai@kugel-architekten.de
  • Querschnitt Variante A
  • Skizze Variante A
  • Querschnitt Variante B
  • Skizze Variante B
  • Skizze Detail Variante B
  • Querschnitt Variante C
  • Skizze Variante C
  • Skizze Membrane abgehängt
  • Skizze Hoch- und Tiefpunkte
  • Skizze bogengestützte Membrane
  • Skizze Detail Tiefpunkt
  • Skizze Randdetail Membrane

Korea, Membranabdeckungen für 2 Kläranlagen, Seoul

Im Vorfeld der Fußball-WM 2002 war die Millionenstadt Seoul auf der Suche nach Lösungen, um die Geruchsbelästigung durch offene Klärbecken ihrer Kläranlagen zu beenden. Hierzu wurden verschiedene Konzepte für Membranüberdachungen für eine große koreanische Firma entwickelt, vergleichend zu herkömmlichen Abdeckungen aus Aluminium bzw. GFK. Im Vordergrund stand die Entwicklung einer ökonomischen Lösung unter Berücksichtigung und Integration der notwendigen Abluftkanäle. In manchen Varianten wurden diese als Bestandteil der Tragstruktur aufgenommen. Auf die hoch korrosive Atmosphäre innerhalb der Abdeckung, der auch Edelstahl nur bedingt standhält, wurde reagiert durch die vorgeschlagene Verwendung von PE-Rohren bzw. glasfaserverstärkten Kunststoffen für die Struktur von Entlüftung und Tragwerk.
In der favorisierten Lösung A wird das Abluftrohr direkt als zentrales, tragendes Element für die mit Tiefpunkten stabilisierten Membranflächen aus Polyester-PVC eingesetzt. Durch die Tiefpunkte kann das Regenwasser durch einen Siphon (Geruchsverschluss) direkt in das Klärbecken geleitet werden. Ein einfaches Randdetail vereinfacht die Montage und trägt zur hohen Wartungsfreundlichkeit der Membranabdeckung bei.


---
Ausdruck vom: 09.12.2018
http://www.kugel-architekten.de/content.php?n=1&d=6